RMS WTU 2021 – nächste Runden eingeläutet

Acht Monate bleiben dem OK noch zur Vorbereitung der RMS WTU 2021. Das OK sei aber auf Kurs und motiviert, die Konzepte für das Turnfest und die Zusatzanlässe laufend um kreative Ideen zu ergänzen, so OK-Präsident Martin Hofmann. Hinzugekommen ist das Programm für Sonntag, 30. Mai 2021, welcher der Bevölkerung gewidmet wird. Martin Hofmann konkretisiert: «Für Kinder und Familien heisst es an diesem Tag ‹zämä abrockä› am Kinder- und Familienkonzert, das in enger Zusammenarbeit mit der Kulturkommission ausgerichtet wird. Zudem planen wir einen Festzelt- Gottesdienst.»

Rein ins Sportdress und Spass

Sich von Hindernis zu Hindernis hangeln oder durch Wasserpassagen waten – es wird ein Samstag werden, den Rickenbach so noch nie gesehen hat. Mit dem Spartacus Run bieten der TV Rickenbach und Human Sports Management am 29. Mai 2021 Einzelkämpfern, Familien und Teams (fast) aller Alterskategorien diesen rund acht Kilometer langen Hindernislauf. Frauen, Männer und Teams absolvieren eine Runde. Die Strecke für Kinder und Jugendliche ist altersabhängig zwischen drei und sechs Kilometern lang. Jetzt informieren und anmelden.

«Zämä sammlä»

Mit voller Kraft voraus geht es auch bei der Sponsorensuche. Das Sponsoring-Team ist ab sofort unterwegs und sucht unterstützungswillige Unternehmen und Personen, welche die turnerischen sowie alle weiteren Anlässe fördern wollen. Jeder Beitrag wird geschätzt! Ein starker Partner ist mit der ZKB Zürcher Kantonalbank bereits an Bord. Ein grosses Dankeschön geht zudem an alle weiteren Geld- und Materialsponsoren, die ihre Unterstützung bereits zugesagt haben – oder noch zusagen werden.

Nachhaltigkeit und Umgang mit Corona 

Viel Wert legt das OK auf die Nachhaltigkeit. Um diesen Anspruch zu erfüllen, stützt es sich auf die Empfehlungen von «SAUBERE-VERANSTALTUNG.CH», eine Plattform die praxiserprobte Hilfsmittel zur Verfügung stellt, wie Veranstaltungen verträglich organisiert werden können. Weiter wurde mit der Organisation Gipfelstürmer ein externer Partner beigezogen, der bei der Erarbeitung des Nachhaltigkeitskonzepts beratend zur Seite steht. Zu den Schwerpunkten gehören Abfallbewirtschaftung, schonender Umgang mit Frischwasser, Abwasserentsorgung, Boden-, Landschafts- und Tierschutz, Reduktion von Lärmemissionen sowie Verwendung regionaler Produkte und nachhaltiger Baumaterialien. Weitere Punkte sind Verkehrssicherheit und Soziales. Ein grosser Brocken steht dem OK demnächst mit der Suche nach freiwilligen HelferInnen bevor. Ein entsprechender Aufruf soll in den nächsten Wochen erfolgen. Und natürlich macht sich das OK auch Gedanken zu Corona. «Wir können die Epidemie nicht ausser Acht lassen», sagt OK-Vizepräsident Peter Greuter. «Wir müssen aber abwarten, wie sich die Situation entwickelt». Vorerst laufen die Vorbereitungen wie geplant weiter. Das OK denkt vorausschauend und erarbeitet aktuell alternative Anlasskonzepte. Peter Greuter ergänzt: «Sollte es aufgrund von COVID-19 zu weiteren Einschränkungen kommen, sind wir flexibel genug und können rasch reagieren.»

Kontakt

OK RMS 2021

Stationsstrasse 58

8545 Rickenbach ZH

kontakt@rms21.ch